2015-06-26

Hinter der Kamera


die Geschichte zu einer denkwürdigen Stegreifkonstruktion

all das zum Thema: kreativen Improvisation ...




Ich bekam einen Anruf für einen Produktauftrag. Ich möge doch bitte das Produkt "XY", der Firma "XY" ins richtige Licht setzen. Nach dem ersten Treffen und der Terminabsprache, wurde mir ein Vorführraum zugewiesen, wo ich in Ruhe meine Arbeit verrichten sollte.

Original Vorführraum = dunkle Wände, keine spiegelnden Oberflächen, Raumlicht optional regel- und dimmbar, Mobiliar vorhanden. (beinahe optimal)

Am Tag der Aufnahmen:
Raum war erstmal Abgeschlossen (OK). Nach der Schlüsselorganisation, war der Raum (6 verdutzte Augen schauten mich an) besetzt. Im Vorführraum, wer hätte es gedacht, war eine Produktvorführung. So... nachdem sich alle (die Damen, der Herr und ich mit drei Koffern, nem Rucksack und dem Produkt im Schlepptau) gemustert hatten, kam heraus das sich die Termine überkreuzten. 

Meine Alternative war:


outtake produktaufnahme
Produktaufnahmen - Die Ecke der Werkshalle
 ... diese Ecke (... wurde extra für mich freigeräumt) in der Werkshalle. 



<- Nuja nicht schön aber selten.

Gegenlichtaufnahmen mit
Aufhellung von vorn links

Streif-/ Kantenlichter
durch Reflektor von oben
und Notfalldecke von unten

Reflexionen durch Tücher Abgemindert
und in Photoshop bearbeitet

Lichtskizze
Grundfläche zum Aufstellen
ca. 2,50 x 2,00 m









Testaufnahmen wurden,
mit meiner Nikon D700
und einem 70-200mm Objektiv
durchgeführt


Hauptaufnahme Sinar F2 analog









 



<- aus rechtlichen Gründen,
ist das Produkt "Entfremdet"






einen kleinen Ausschnitt der digitalen RAW-Datei kann ich zeigen


Dank meiner Mentalität zum
 "lieber ein bisschen mehr mitnehmen als zu wenig",
konnte ich diesen Auftrag - wenn auch auf Umwegen - meistern

denn ... Ein Plan funktioniert bis er beginnt!
Ab dem Beginn, erfolgt die Improvisation!


Wie gesehen, war es natürlich nicht möglich, dass Raumlicht zu dimmen bzw. auszuschalten. Da die Lagerarbeiter ja weiter ihren Verpflichtungen nachgehen mussten (verständlich). Unser Kompromiss ... zu den Pausen war das Licht aus.

MERKE: 
Spaß hat es, trotz aller Umstände, gemacht.
Es gibt immer eine Alternative.
Räumlichkeiten ... Lieber noch mal nachfragen.
Überlegen Geld als Alleinunterhalten zu nehmen.

Wenn du das Produkt nicht mit ins Studio nehmen kannst 
... überlege dir genau ob du den Auftrag annimmst.

Ach und Weidloch bleibt Weidloch, wichtig!